Aktuelles

Passend zum Reformationsjubiläum lädt die Grundschule Jennelt in Kooperation mit der Kirchengemeinde Uttum zum Musical „Alles Liebe, Martin Luther“ von Miriam Küllmer-Vogt und Fabian Vogt ein.

Zwei Aufführungen finden statt: Am Donnerstag, den 8. Juni um 17 Uhr in der Aula der Grundschule Jennelt und am Freitag, den 9. Juni um 17 Uhr in der Kirche in Uttum.

Das Luther-Musical über Angst und Vertrauen, Enge und Freiheit, Selbstzweifel und großen Mut bringt allen die Bedeutung der Reformation näher und nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer in die Geschichte Martin Luthers hinein.

Ein halbes Jahr lang wurde eifrig in Jennelt und Uttum geprobt. Die Sprechrollen werden von den Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Uttum

unter Anleitung von Pastor Hartmut Schaudinn in Szene gesetzt.

In der Rahmenhandlung geht es um die Proben eines Luther-Musicals. Und während die Kinder über die Entführung des großen Reformators rätseln, taucht plötzlich der „echte“ Martin Luther auf – höchst frustriert, weil er auf der Wartburg festsitzt. Bis ihn die Kinder auf die Idee bringen, die Bibel neu zu übersetzen - und zwar so, dass sie wirklich jeder versteht.

Umrahmt wird die Handlung von fetzigen und nachdenklichen Liedern, die von der Musical-AG mit Schülerinnen und Schülern der 3. und 4. Klassen unter Leitung von Eric van Hoorn und Jutta Lerche-Schaudinn einstudiert wurden. Der Gesang der Kinder wird musikalisch unterstützt von den „UFO’S“, der Folkloregruppe der LAK unter der Leitung von Hans-Jürgen Tabel.

Das Bühnenbild, die Requisiten und alle Kostüme wurden in der Kreativ-AG unter der Anleitung von der Pädagogischen Mitarbeiterin Gertrud Ackermann liebevoll gestaltet.

Bei der Aufführung am 8. Juni wird in der Pause der Förderverein der Grundschule Jennelt für das leibliche Wohl sorgen.

Der Eintritt ist kostenlos, um eine Spende für den Förderverein der Grundschule Jennelt bzw. für die Kirchengemeinde Uttum wird gebeten.

Musical-Probe am 11. Mai
Musical-Probe am 11. Mai