Nur gespielt und doch gelernt?

Am 22.04.2015 hat die Grundschule Jennelt in Kooperation mit den vier Kindergärten Jennelt, Eilsum, Visquard und Uttum die erfahrene Ergotherapeutin und Autorin Sonja Janssen zu einer besonderen Fortbildungsveranstaltung eingeladen. Praxisnah zeigte sie frei nach dem Motto: „Manchmal fehlen nur die Ideen - Förderung mit Hand und Fuß“ wie Kinder ganz spielerisch in ihrer Wahrnehmung gefördert werden können.

Sonja Janssen erzählte anschaulich, dass immer mehr Kinder durch motorische Unruhe und mangelndes Körperbewusstsein auffallen. Durch kreative Spielideen und Übungen konnten die Teilnehmer am eigenen Körper erfahren, wie man sich in seinem Körper wohlfühlt und selbstbewusst durchs Leben geht.

So konnte z.B. mit farbigen Mikrofaser-Handschuhen die Rechts-Linkshändigkeit trainiert werden.

Neben interessierten Eltern, Erzieherinnen und Lehrkräften fanden auch angehende Lehrer den Weg in die Grundschule, um Anregungen für ihren pädagogischen Alltag zu bekommen.

Die Grundschule Jennelt kooperiert seit vielen Jahren mit den 4 Kindergärten. Regelmäßig finden Treffen zum Erfahrungsaustausch und zur Planung gemeinsamer Projekte statt. Einmal im Jahr wird eine Fortbildungsveranstaltung für Eltern zu verschiedenen Themen angeboten.

 

Spiele und Ideen von Sonja Janssen
Spielesammlung Sonja Janssen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.2 KB