Bildergalerie

Anpfiff fürs Lesen III

Fröhliche Kinderstimmen dringen einem ans Ohr, wenn man Donnerstagnachmittag ab 13:45 Uhr die Turnhalle in der Grundschule Jennelt betritt. Kinder in verschieden farbigen Trikots wuseln durch die Turnhalle, um ihren großen Vorbildern nachzueifern. Es ist wieder Fußballzeit und Lesezeit.

„Anpfiff fürs Lesen“ ist das Zauberwort, welches die Kids in Bewegung versetzt. Die Grundschule Jennelt ist zusammen mit ihrem Kooperationspartner der TSG Grimersum e.V. von 1953 bereits seit dem Start des Projektes: „Anpfiff fürs Lesen“ dabei und der war im September 2015. Wenn man in einer so langen Zeit dieses Projekt anbieten kann, zeigt das auch, dass es nicht langweilig geworden ist und es dem Projektteam des Niedersächsischen Fußballverbandes, des Landessportbundes Niedersachsen und des Innenministeriums immer wieder gelingt, neue Anreize und Möglichkeiten zu schaffen.

Nunmehr im fünften Jahr werden die Kids der Grundschule von Lesetrainerin Birgit Weißenborn und Fußballtrainer Wilfried Müller auf interessante Lesespiele und Fußballübungen vorbereitet. Die Lesespiele und Übungen für das Lesetraining, sowie die bereit gestellten Bücher, werden gerne von den Kids angenommen. Das breit aufgestellte Portfolio der Materialien und Gedanken lässt keine Langeweile bei den Kids aufkommen.

Natürlich und auch verständlich ist dabei auch, dass der Bewegungsdrang in der 7. und 8. "Schulstunde" etwas mehr ausgeprägt ist, wie der Drang nach Stillsitzen und Lesen. Aber in einem großen Dankeschön an alle Beteiligten sagen die Kids aus Jennelt:

 

Hip Hop, Jennelt „Anpfiff fürs Lesen“ und der NFV sind top!!!

 

Ein Bericht von Wilfried Müller