Unsere Schule

Unsere Schule für alle

 

Die Grundschule Jennelt ist eine der vier Grundschulen im Bereich der Gemeinde Krummhörn. Seit 1966 ist die Schule fester Bestandteil der Gemeinde. Als „Dörfergemeinschaftsschule“ und „Mittelpunktschule“ gegründet, ist sie seit 1979 eine reine Grundschule.

 

Der Einzugsbereich umfasst neben Jennelt die Ortschaften Visquard, Eilsum, Grimersum und Uttum. Die Kinder aus diesen Dörfern kommen mit dem Bus zur Schule. Unsere inklusiv beschulten Kinder, die teilweise auch aus anderen Dörfern kommen, werden mit dem Taxi zur Schule befördert.

 

Seit 1997 wurde an unserer Schule die erste Integrationsklasse genehmigt. Seitdem ist die Integration fester Bestandteil unseres pädagogischen Konzeptes. Mit Einführung der inklusiven Beschulung zum Schuljahr 2013/14 wurde unsere Schule zur Schwerpunktschule für die Gemeinden Krummhörn und Hinte bestimmt.

 

Seit dem Schuljahr 2003/04 ist die Form des gemeinsamen Unterrichts in die Umsetzung des Konzeptes „Lernen unter einem Dach“ des Niedersächsischen Kultusministers, das in dem „Regionalen Konzept“ der Region Hinte/Krummhörn konkretisiert wurde, übergegangen. Dieses Konzept verankert den gemeinsamen Unterricht von Schülerinnen und Schülern mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf. Seit dem Schuljahr 2013/14 ist dieses Konzept in die inklusive Schule integriert worden.

 

Seit 2001 ist unsere Schule eine verlässliche Grundschule. Der Schulvormittag beginnt für alle Kinder um 8.00 Uhr mit einem „offenen Anfang“ bis 8.20 Uhr. Er endet für unsere Eingangsstufenklassen um 11.55 Uhr (am Montag erst um 13.10 Uhr), für die Klassen 3 und 4 um 13.10 Uhr. Verlässlichkeit bedeutet, dass alle Schüler Anspruch auf Anwesenheit in der Schule für mindestens 5 Zeitstunden haben.

 

Seit dem Schuljahr 2006/07 arbeiten wir jahrgangsübergreifend in der Eingangsstufe. Die Kinder des 1. und 2. Jahrganges werden gemeinsam in einer Gruppe unterrichtet. Deshalb entfielen die alten Klassenbezeichnungen und wurden durch Namen ersetzt: Krokos, Schmetterlinge und Pinguine.

 

Seit dem Schuljahr 2014/15 ist unsere Schule eine offene Ganztagsschule, d.h. an 3 Tagen in der Woche (Dienstag, Mittwoch und Donnerstag) ist die Schule bis 15.15 Uhr für vielfältige Angebote in den Bereichen Musik, Sport und Kunst geöffnet.

 

Die Grundschule Jennelt erhielt am 28.11.2016 zum zweiten Mal  die Auszeichnung "Sportfreundliche Schule".

 

Zur Zeit besuchen 114 Kinder unsere Schule, die in 7 Klassen beschult werden: 

3 Eingangsstufenklassen, 3a, 3b und 4a, 4b.

An unserer  Schule arbeiten zur Zeit acht hauptamtliche Lehrkräfte, drei Förderschullehrkräfte, zwei pädagogische Mitarbeiterinnen, sieben Integrationshelferinnen, eine Sekretärin, ein Hausmeister, drei Reinigungskräfte, eine  Angestellte für die Essensausgabe und ein Mitarbeiter im Bundesfreiwilligendienst.  

Für die Arbeit in unseren Integrationsklassen und für die Sonderpädagogische Grundversorgung sind 3 Lehrkräfte der Schule am Moortief (Norden) und der Förderschule Krummhörn, die seit dem Schuljahr 2011/12 an die neu errichtete IGS Krummhörn angegliedert ist, an unsere Schule abgeordnet.

Der aktuelle Schaukasten unserer Bücherei
Der aktuelle Schaukasten unserer Bücherei
Unsere Pausenhalle mit Tischkicker
Unsere Pausenhalle mit Tischkicker

                                                           Wappen von Jennelt