Unsere Schulbücherei

Vorlesenachmittag in der Bücherei

Am 15. März 2017 fand in unserer Bücherei ein Vorlesenachmittag statt. Der von den Büchereimüttern organisierte Nachmittag wurde von vielen Kindern besucht und alle hatten Spaß.

Vielen Dank an das Büchereiteam für die Organisation! 

 

Hier die Bilder vom Vorlesenachmittag:

Weihnachtsfeier am 14.12.2016

Bücherei Abschlussfest Schuljahr 2015/16

Am 15.6.2016 feierte das Büchereiteam sein alljährlich stattfindendes Abschlussfest. Die Büchereimütter hatten liebevoll die Tische in der Bücherei für unsere Leseratten der 3. und 4. Klassen  gedeckt, um ihnen mit vielen süßen und salzigen Leckereien für ihre Mitarbeit bei der Buchausleihe zu bedanken.

Frau Ulrich bedankte sich bei allen Büchereimüttern für ihr kreative Arbeit und ihr großes Engagement zugunsten der Leseförderung an unserer Schule, denn: "Wahre Bücherfreunde verbindet die große Fantasiewelt des Lesens und der Gedankenflüge."

Über den neuen Stühle vom Förderverein freuen sich unsere Leseratten!
Über den neuen Stühle vom Förderverein freuen sich unsere Leseratten!
  •  Wann sind die Öffnungszeiten?

täglich 8.00 Uhr – 8.20 Uhr

Mittwoch: Teamsitzung mit Büchereimüttern und Büchereikindern der 3./4. Klasse

  • Wer kann ausleihen?

SchülerInnen der 1. bis 4. Klasse, LehrerInnen und MitarbeiterInnen

  • Was kann ausgeliehen werden?

Mehr als 2600 Bücher, CDs, Kassetten und Hörbüchern aus den Bereichen Wissenschaft, Technik, Sport, Natur, Kunst, Musik, Englisch, Religion und Kinderliteratur aller Art

 

Am Anfang war das Buch, mit dem wir möglichst viele Kinder, insbesondere die Erstleser „auf den Weg zum Lesen bringen, ihren Lesehunger wecken und ihrer Fantasie Nahrung geben“ (Astrid Lindgren) wollten.

Voller Stolz können wir uns als besonders lesefreundliche Grundschule bezeichnen und weisen durch vielfältige Aktivitäten in allen Klassenräumen und Fluren darauf hin. Seit vielen Jahren hat die Grundschule eine Schulbücherei, die im März 2007 durch Eltern- und Lehrerarbeit völlig neugestaltet wurde. Im turbulenten Schulalltag entstand ein gemütlicher Raum mit Wohlfühl - Atmosphäre, der zur Entspannung einlädt. Es ist ein Ort zum Lesen, Vorlesen und für Veranstaltungen mit einem Podest (für Autorenlesungen), mit mobilen Sitzmöglichkeiten sowie neuen Tischen und Stühlen. Er wird auch für Lern- und Gesellschaftsspiele, Malaktionen und ruhige Gespräche genutzt.

Alle Bücher sind nach gründlicher Sichtung mit neuen Bildsignaturen versehen worden. Ein aktives Team von Büchereimüttern erfasst den gesamten Buchbestand fortlaufend am Computer. Die Bücherei machte es sich ganz im Sinne Astrid Lindgrens zur Aufgabe, Kindern und Jugendlichen den Spaß am Lesen zu vermitteln und sich für die Sprachentwicklung und das Leseverhalten einzusetzen. In der Regel arbeiten zurzeit 20 - 25 Kinder und etwa 12 Büchereimütter (!) in der Bücherei mit.

Regelmäßige gemeinsame Aktionen wie der Bundesweite Vorlesetag, der Welttag des Buches, Autorenlesungen, Bilderbuchkino, Bücherei – Schultüten basteln für die künftigen Erstklässler, Schnupperstunden in der Bücherei, Vorlese-Aktionen für Kindergartenkinder oder auch der Leseclub im Ganztag tragen zu einem guten Buchklima in der Schule bei.

Dank der Erlöse aus Bücherflohmärkten, zahlreicher Spenden von den Lions, dem Schulträger, aus dem Solarenergiefond und ganz besonders vom Förderverein kann der Bestand stetig erneuert werden.

Die Bücherei „steht und fällt“ mit dem Einsatz aktiver Eltern, daher sind Interessierte herzlich willkommen.


Abschlussfest Schuljahr 2014/15

Vorlesetag am 27.04.2015

Zum Welttag des Buches am 25.4.1015 hat der Leseclub unter der Leitung von Birgit Weißenborn am 27.4. zu einem Vorlesetag in die Grundschule eingeladen. Mit dabei war unser Plattdeutschbeauftragter Heinz Richter. Für das leibliche Wohl sorgten unsere eifrigen Büchereimütter.

Weihnachtsfeier am 17.12.2014

Unsere neuen Bücher
Unsere neuen Bücher

Büchereifahrt am 1. Dezember 2014

Geld für ferne Welten

Strahlende Gesichter unterstrichen die fröhliche Stimmung, als sich das Jennelter Büchereiteam am 1. Dezember dank einer großzügigen Spende der Lions auf den Weg nach Emden machte, um in einer örtlichen Buchhandlung neue Titel einzukaufen. Zunächst besuchten die 21 Kinder, 5 Büchereimütter und eine Lehrkraft die jährlich stattfindende Fortbildung in der Stadtbücherei. Hier wurden sie von der Bibliothekarin über den Bestand und die Signatur der Bücher, Zeitschriften, CD´s und Spiele informiert. Eine abwechslungsreiche Rallye mit Suchaufträgen, Schatzkiste und anschließendem Vorlesen begeisterte die Leseratten.

Anschließend waren sich alle Kinder einig, dass nun die eigenen Lesewünsche erfüllt werden sollten. Durch eine im Vorfeld erarbeitete, sorgfältig zusammengestellte Liste an Büchern konnte in der Buchhandlung ein beruhigend großer Bücherstapel aufgebaut werden. Die mitreißende Vorfreude auf neues „Lesefutter“ in den Regalen der Schulbücherei zeugt von einer äußerst hohen Lesemotivation der Kinder.

Die Jennelter Kinder haben sich mit der weitsichtigen finanziellen Unterstützung der Lions in ferne Welten begeben, denn schon der Schriftsteller Jean Paul bemerkte zutreffend: „Bücher lesen, heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne“.

 

Ein Bericht von Hildegard Ulrich


Wir freuen uns schon auf die vielen neuen Bücher!

 

Seht hier die Bilder zur Büchereifahrt:

Sommerfest der Bücherei

Sommerabschlussfest in der Bücherei am 23. Juli 2014
Sommerabschlussfest in der Bücherei am 23. Juli 2014
In unserer Bücherei ist immer was los! Hier wird nicht nur gelesen, sondern auch gemalt und gebastelt.
In unserer Bücherei ist immer was los! Hier wird nicht nur gelesen, sondern auch gemalt und gebastelt.

Die Bücherei freut sich über Bücherspenden!

Das können Kinderbücher, aber auch Erwachsenen- oder Jugendbücher sein. Diese kommen in die Ausleihe oder werden bei Schulfeiern verkauft. Von dem Erlös schaffen wir neue Bücher für die Bücherei an.

Es besteht auch die Möglichkeit, gespendete und ausrangierte Bücher im offenen Anfang in der Bücherei zu kaufen.

 

Vorbeischauen lohnt sich!

 

Das Büchereiteam

Seit dem März 2007 können sich die Kinder der Grundschule Jennelt über eine schön gestaltete und ansprechende Bücherei freuen. Frei nach dem Motto „Bücher lassen Flügel wachsen“ verlockt der sonnige, großzügige Raum dazu, die unterschiedlichsten Ideen, Pläne und Wünsche in die Tat umzusetzen.

Ein wesentliches Ziel unserer Schule ist, vielfältige Leseanlässe zu schaffen, um das Leseinteresse unserer Schülerinnen und Schüler anzuregen, weiterzuentwickeln und zu erhalten.

Die Diplom – Bibliothekarin Birgit Heumann von der Beratungsstelle öffentlicher Bibliotheken gab in einer Fortbildung wertvolle Tipps für die Kennzeichnung der Bücher mit einer Bildsignatur.

Den „Büchereimüttern“ ist es durch ihren unermüdlichen Einsatz zu verdanken, dass im Herbst 2007 der gesamte Bestand im Computer erfasst war und die Bücher ein neues Ordnungssystem erhalten haben. Die drei neu installierten Computer mit Internetanschluss waren für dieses Verfahren ein notwendiges und wertvolles Arbeitsmittel und ermöglichen künftig auch in der Schule die Arbeit mit dem Lese- und Mathematikportal „Lepion“.

Mittlerweile  ist das Büchereiteam  dabei - allen voran Frau Weißenborn und Frau Ackermann - unter Anleitung von Herrn Damaske alle Bücher in einer Datenbank zu erfassen.

Die Bücher können im „Offenen Anfang“ ausgeliehen werden. Dank eines außerordentlich gut kooperierenden Teams von Schülern, Eltern und Lehrern möchten wir auch in Zukunft vielfältige Maßnahmen zur Leseförderung weiterverfolgen:

  • den Schülerinnen und Schülern in der Bücherei vorlesen
  • Vorstellen von Büchern
  • das Leseportal "Lepion" nutzen und dazu Bücher bereitstellen
  • Bücherkisten zu den jeweiligen Unterrichtsschwerpunkten zusammenstellen
  • Anleitung, wie Bücher in die Datenbank aufgenommen werden können
  • den Büchereiführerschein in der 4. Klasse durchführen
  • Kinderbuchautoren im Montagskreis vorstellen
  • prominente Lesepaten als Vorleser gewinnen (z.B. beim buntesweiten Vorlesetag)
  • Vorlesewettbewerbe organisieren
  • Bücherei-Schaukasten im Eingangsbereich gestalten
  • Kindergartenkinder zu einem Vorleseprogramm einladen
  • ...

Weihnachtsfeier am 18.12.2013

Hier seht ihr die Bilder der Weihnachtsfeier:

Unsere "Büchereimütter"

von links nach rechts

 

unten: "Büchereilehrerin" Hildegard Ulrich, Gertrud Ackermann,

               Katja Ubben, Heike Bergsma und Helga Frerichs

 

oben: Gerlinde Janssen, Menna Hörnke, Jutta Smid, Anne Braun,

            Jeane Siebelds und Birgit Weißenborn

 

Lesevergnügen

                            Lesen macht Spaß

                        Es hilft

                        Sogar, wenn man

                        Einsam ist oder

                        Vielleicht

                        Einen

                        Richtigen

                        Großen Kummer hat.

                        Nur ohne etwas

                        Übung

                        Gelingt

                        Es

                        Nicht sofort.

 

                                Gottfried Herold